Calgary

06.06.2005: Von Fort MacLeod nach Calgary (140 km)

Interessante Stationen in Calgary sind der Calgary Tower, Olympic Plaza und das Saddle Dome

In der Nacht hat es ganz fürchterlich angefangen zu schütten. Wir stehen um 6.55 Uhr mit Hilfe des Weckers auf, damit wir rechtzeitig in Calgary sind, um uns noch in Ruhe die Stadt anzusehen. Im Regen fahren wir los, auf der Fahrt hört es aber letztlich auf. Der Highway geht immer nur geradeaus und geradeaus. Auf dem Weg Richtung Calgary hören wir verschiedene Unwetterwarnungen im Radio, u. a. auch für den Campground bzw. die Gegend, wo wir die letzte Nacht verbracht haben.

Dort soll wohl mittlerweile aufgrund des starken Regens alles überflutet sein. Ups! In Calgary haben wir uns für den Campground Calgary West entschieden, der zwar etwas teurer ist, aber dafür einen Shuttle-Service in die Stadt anbietet. Mit Hilfe unseres Navis finden wir den Campground gut. Um 12 Uhr geht unser Shuttle-Bus und um 19.15 Uhr ist die Rückfahrt.


Calgary