Zurück nach Tok

10.06.2007: Etappe von Dawson City nach Tok (280 km)

Top of the World Highway
(nur von Mitte Mai - Mitte September geöffnet)

Der Name sagt eigentlich schon alles, und er verspricht nicht zuviel. Die Aussichten hier sind grandios, da der Top of the World sehr hoch verläuft. Ab kanadischer Grenze ist der Highway asphaltiert, auf amerikanischer Seite geschottert, mit lehmigem Untergrund aber relativ gut zu befahren. Fast auf der ganzen Fahrt ab Dawson City bieten sich immer wieder spektakuläre Ausblicke. Die Bezeichnung erhielt die Straße wegen der eindrucksvollen Streckenführung entlang einer Art Kammlinie mit weiten Ausblicken über die Unendlichkeit des Landes.

Man sollte sich viel Zeit für diese Strecke nehmen, da die Straße an vielen Stellen eng und gewunden ist. Die Grenze zwischen Kanada und USA ist nur zwischen 9am und 9pm möglich.

Chicken
Einzigartig mit seiner "beautiful downtown" - one of the real "character" stops!
(Alaska-Kult: 3 Bretterbuden + 1 Zapfsäule; muss man gesehen haben)

Benzin gibt es übrigens nur an der Grenze und in Chicken.


Ü = Tok West Fork Campground
Der West Fork Campground mit 25 Stellplätzen liegt 79 km nördlich von Tetlin Junction (Alaska Highway) am Taylor Highway. Der Taylor Highway und der bis nach Dawson City führende Top of the World Highway verbindet Alaska mit dem Yukon Territory.


Top Of The World Highway